Agenda de actividades

«   Oktober 2020   »
MoDiMiDoFrSaSo
   1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

SEM_M076
Drachenfliegen
Vogelgleich die Landschaft von oben betrachten. Eins mit der Luft werden. Leistung und Dynamik. Das ist Drachenfliegen. Der Drachen hat unter dem Segeltuch ein festes Gestell aus Aluminiumrohren und Segellatten.
Der Pilot ist während des Fluges liegend unter dem Drachen aufgehängt und hält den Steuerbügel in den Händen. Er steuert den Drachen durch Gewichtsverlagerung, indem er den Steuerbügel nach links oder rechts verschiebt. Auch die Geschwindigkeit kann er mit dem Steuerbügel regulieren. Drachenflieger starten an hindernisfreien Berghängen. Im Flachland werden die Drachen mit Schleppwinden wie die Segelflieger oder hinter einem Ultraleichtflugzeug in die Höhe geschleppt. Ein moderner Drachen kann bis auf 100 Stundenkilometer beschleunigt werden. Die normale Fluggeschwindigkeit liegt bei über 40 Stundenkilometern. Mit Hilfe von Aufwinden sind stundenlange Flüge keine Seltenheit.

Grundausrüstung: Notfallschirm, Schutzhelm, Sicherheitsschuhe, die die Knöchel schützen, Fluganzug, Handschuhe, Sonnenbrille, Höhenmesser, Barometer, Radio und Kompass.

Antioquia de Aventura - Ala Delta

Hier wird Drachenfliegen angeboten:

Subregión Norte: San Pedro de los Milagros

Subregión Suroeste: Angelópolis, Fredonia, Jericó, Santa Bárbara, Titiribí.

Subregión Valle de Aburrá: Barbosa, Medellín

Subregión Oriente: La Ceja, La Unión.